Verbraucherinsolvenz- und Schuldnerberatung

Die Aufgabe der Verbraucherinsolvenz- und Schuldnerberatung wird durch die Schuldner- und  Verbraucherinsolvenzberatungsstelle des Thüringer Arbeitslosenverbandes e.V. im Auftrag der Stadt Suhl durchgeführt.


Zum Beratungs- und Leistungsangebot gehören insbesondere:

Basisberatung
• u.a. umfassende Krisenintervention, Erfassung der Ausgangssituation, Einnahmen
und Ausgaben, Absprache über Inhalt und Möglichkeiten der Beratung

Die finanziell-rechtliche Beratung
• eine eingehende Rechtsberatung zu Fragen staatlicher und privater Hilfen sowie eine Begleitung, Betreuung und organisatorische Unterstützung
• Durchführung von Budgetfeststellung, Forderungsprüfung, Regulierung durch Verhandlungen mit Gläubigern

Lebenspraktische Beratung
• Psychosoziale Beratung unter Einbeziehung der persönlichen und familiären Verhältnisse, Hilfen zur Haushaltsführung, Erschließung finanzieller Ressourcen
• Psychosoziale Begleitung
• Klärung/Bewertung individueller Ursachen der Überschuldung, Hilfe bei Klärung der im Zusammenhang mit Überschuldung stehenden persönlichen Problemen, Förderung des Selbsthilfepotentials und Stärkung der Eigenverantwortlichkeit

Pädagogisch-präventive Arbeit
• durch Informationsmaterialien, Veranstaltungen und Schulungen
• Verbraucherinsolvenzberatung
• Information über Ablauf und Inhalt, Durchführung des außergerichtlichen Einigungsversuchs und Erstellung der Bescheinigung über das Scheitern, Hilfe bei Antragsstellung zur Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens

Ansprechpartner:
Thüringer Arbeitslosenverband e.V.
Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle
Werner-Seelenbinder-Str. 15-21
98529 Suhl
Tel.: 0 36 81 - 72 72 69, Fax: 0 36 81 - 35 22 82
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.lag-sb-thueringen.de/?q=node/43

Drucken